Monatliche Kolumne von Miguel Mörth

 

 

An dieser Stelle berichtet der deutsche Anwalt und Menschenrechtsexperte Miguel Mörth regelmässig aus Guatemala; er analysiert die Situation der Menschenrechte und der sozialen Konflikte im Land und erzählt manchmal auch einfach Geschichten. Miguel Mörth arbeitet in der Internationalen Juristenkommission und im Anwaltsbüro für Menschenrechte in Guatemala Stadt:

 

2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuell


Filmvorführung "500 Años" & Weihnachtsapéro

 

Das Guatemalanetz Bern lädt am Donnerstag 7. Dezember zur jährlichen Weihnachtveranstaltung ein. Dieses Jahr mit Pamela Yates' Film "500 Años" und anschliessendem Gespräch mit Miguel Mörth. Danach laden wir Sie herzlich zu einem Apéro ein.

 

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierte! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Flyer.

 


 

KOLUMNE: Notizen eines deutschen Anwaltes

 

"Die Frage ist, ob die CICIG diese Zusammenhänge beweisen kann. Wenn sie es schafft, könnten wir an den Punkt des ,No Return' kommen. Wenn der Status Quo der weisse König auf dem Schachbrett ist, ist Arzú die weisse Dame."

 

 

Lesen Sie die vollständige monatliche Kolumne von Miguel Mörth, Menschenrechtsanwalt in Guatemala.