Monatliche Kolumne von Miguel Mörth

 

 

An dieser Stelle berichtet der deutsche Anwalt und Menschenrechtsexperte Miguel Mörth regelmässig aus Guatemala; er analysiert die Situation der Menschenrechte und der sozialen Konflikte im Land und erzählt manchmal auch einfach Geschichten. Miguel Mörth arbeitet in der Internationalen Juristenkommission und im Anwaltsbüro für Menschenrechte in Guatemala Stadt:

 

2017

 

 

 

 

 

 

 

 

2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuell


Openair Kino - Ixcanul

 

Zusammen mit PBI Schweiz laden wir sie zum Filmabend ein.

 

  • Donnerstag, 24. August 2017
  • 19.30 Uhr Apéro
  • 20.30 Uhr Film

 

Flyer.

 


 

Guatemala-Reise 2018

 

Die Guatemalanetze Bern und Zürich organisieren vom 2.-16. Februar 2018 eine Reise nach Guatemala. Im Fokus steht die Menschenrechtslage und die Situation der Menschenrechts-verteidigerInnen im Land. Bist Du interessiert, dabei zu sein?

Hier findest Du weitere Informationen:

 

Ausschreibung.

(inkl. Informationen, Budget, Modalitäten für die Teilnahme).

Vorläufiges Reiseprogramm.

 

Am Donnerstag, 14. September, 18.15h, findet in Zürich zudem ein Info-Anlass statt (siehe Ausschreibung).

 

 


 

Jahresbericht 2016

 

Im aktuellen Jahresbericht berichten wir über unsere Tätigkeiten im 2016 und präsentieren unsere Zahlen aus dem Geschäftsjahr 2016/2017.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

 


 

KOLUMNE: Notizen eines deutschen Anwaltes

 

"Guatemala steht wieder vor einer Zerreissprobe... nur weiss niemand, ob der Faden reisst."

 

 

Lesen Sie die vollständige monatliche Kolumne von Miguel Mörth, Menschenrechtsanwalt in Guatemala.