Kontakt

 

 

 

 

Guatemalanetz Bern / Red Guatemala-Suiza

 

c/o Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Bereich OeME-Migration

Altenbergstrasse 66

Postfach

3000 Bern 22

Tel.: 031 340 26 15

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

PC 30-15890-6

 


 

Konktaktformular

Ich möchte mehr über das Guatemalanetz Bern wissen. Bitte senden Sie mir:

Ich/Wir möchte(n) das Guatemalanetz Bern unterstützen:

Ihre Kontaktdaten:

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Aktuell


Jahresbericht 2016

 

Im aktuellen Jahresbericht berichten wir über unsere Tätigkeiten im 2016 und präsentieren unsere Zahlen aus dem Geschäftsjahr 2016/2017.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

 


 

Mitgliederversammlung & Diskussionsabend

 

Das Guatemalanetz Bern lädt zur jährlichen Mitgliederversammlung ein: Am Donnerstag 22. Juni, 18.00h, Kirchgemeinde Paulus, Bern.

Ab 19.30h Diskussionsabend: "Wasser - Leben - Territorium: Der Kampf um fundamentale Rechte in Guatemala" statt. Mit:

 

  • José Cruz (Madreselva)
  • Anabella Sibrián (Pi)
  • Eva Kalny (Universität Hannover).

 

Traktandenliste MV

Flyer

 


 

KOLUMNE: Notizen eines deutschen Anwaltes

 

"Die offizielle Panikmache macht uns glauben, es seien die Maras, die die Gesellschaft auf die Knie zwingen. Mal wird von 3 000, mal von bis zu 200 000 Mitgliedern geredet. Aber sollen wir wirklich glauben, dass Jugendliche ohne Bildung, von denen wir nicht mal wissen, wieviele es sind, den Staat in Schach halten?"

 

 

Lesen Sie die vollständige monatliche Kolumne von Miguel Mörth, Menschenrechtsanwalt in Guatemala.

 

 


 

 

KOVI eingereicht!

 

 

Am 10. Oktober wurde die Konzernverantwortungsinitiative mit 120'000 gültigen Unterschriften eingereicht. Hinter der Initiative steht eine breite Koalition aus rund 80 Organisationen der Zivilgesellschaft. Sie haben ein Ziel: Schweizer Qualität soll in Zukunft auch den Schutz von Mensch und Umwelt einschliessen.

 

Mehr Information zur KOVI findest du auf www.konzern-initiative.ch